Welcome

Herzlich willkommen auf der Homepage des Projekts „SPUPEO“

Die im Rahmen des nationalen Krebsplans geförderte Studie „SPUPEO“ entwickelt und evaluiert exemplarisch für die Onkologie ein Programm zur Unterstützung von Shared Decision Making (SDM) für Frauen mit einem neu-diagnostizierten Brustkrebs.

Ziel des Programms ist die Optimierung der Versorgungsstrukturen durch den Einsatz speziell geschulter Pflegefachpersonen zur Vorbereitung und Unterstützung von medizinischen Entscheidungen. Mit Hilfe eines modularisierten Schulungsprogramms werden Pflegefachpersonen und weitere Beteiligte auf die Neuorientierung vorbereitet. Geeignete Entscheidungshilfen werden hierbei begleitend eingesetzt. Das Programm hat einen prototypischen Charakter und soll in die bestehenden Strukturen der Versorgung von Patientinnen mit Brustkrebs integriert werden.

Die Entwicklung und Evaluation erfolgt in zwei Phasen:

Phase 1: Erstellung und Pilotierung eines Programms zur Unterstützung der informierten partizipativen Entscheidungsfindung für Frauen mit Brustkrebs.

Phase 2: Evaluation des Programms in einer cluster-randomisiert-kontrollierten Studie in zertifizierten Brustzentren.

Es wird erwartet, dass die Implementierung des Programms zu einer höheren Einbeziehung von Frauen in die Entscheidungsfindung führt. Darüber hinaus wird erwartet, dass mehr informierte Entscheidungen von den Patientinnen  getroffen werden. Als weiteres Ergebnis wird eine Reduktion von Entscheidungskonflikten erwartet. Das Versorgungsmodell soll auf andere onkologische und nicht onkologische Versorgungsbereiche übertragbar werden können.

Projektlaufzeit: 01.03.2012 – 30.06.2017

   

 

No content in English yet. Please see German version.